Sie sind hier


Herstellergarantie

  1. Die de Sede AG leistet als Hersteller für ihre hergestellten Produkte während der Garantiefrist gegenüber dem Käufer, der den Garantiegegenstand zum privaten Gebrauch vom Verkäufer erstmalig erwirbt, für Konstruktions-, Fabrikations-, Verarbeitungs- und Materialfehler eine Garantie nach Massgabe der folgenden Bestimmungen.
    Wichtig: Diese Herstellergarantie gilt ausdrücklich neben und unabhängig von der gesetzlichen und/oder vertraglichen Gewährleistung des Verkäufers. Sie ist jedoch ausgeschlossen, soweit der Käufer den Verkäufer wegen desselben Mangels aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Gewährleistung in Anspruch nimmt. Die Gewährleistungsrechte des Käufers gegenüber dem Verkäufer werden daher durch diese Garantie nicht berührt.
     
  2. Der Garantieanspruch wird beim Fachhändler angemeldet, bei dem die Möbel gekauft wurden. Zur Begutachtung des Garantieanspruchs und zur Nachbesserung müssen die Möbel dann zur Verfügung stehen. Der Kunde hat aufgrund dieser Herstellergarantie keinen Anspruch auf Erstattung von Kosten, die ihm im Zusammenhang mit der Durchsetzung seines Garantieanspruchs entstehen (wie z.B. Telefon- und Portokosten, Fahrkosten, etc.), wenn und soweit de Sede nicht ein vertragswidriges Verhalten zur Last fällt.
     
  3. Die de Sede AG gewährt auf sämtliche Produkte mit Leder- und Stoffbezug 5 Jahre Garantie. Voraussetzung für die Herstellergarantie ist eine gebrauchsübliche Beanspruchung im Wohnbereich und die sachgemässe Unterhaltspflege entsprechend der Produktpflegeanleitung. Die Garantiefrist beginnt mit dem Erwerb des de Sede Produktes durch den Käufer.
     
  4. Nicht unter die Herstellergarantie fallen: Schäden, die auf übermässige und zweckfremde Inanspruchnahme zurückzuführen sind; Schäden aufgrund von Unfällen oder höherer Gewalt; Schäden, die auf Nichtbeachten der de Sede Spezifikationen innerhalb dieses Garantiezertifikates zurückzuführen sind; unsachgemässer Gebrauch; mutwillige Zerstörung; Fremdeingriffe von nichtberechtigten Personen oder Haustieren; Transport- und Fallschäden; Verschmutzungen aller Art; Schäden am Bezugsmaterial, die auf scharfe, kratzende oder kantige Gegenstände zurückzuführen sind.
     
  5. Der Umfang der Garantieverpflichtungen von de Sede richtet sich nach folgenden Bestimmungen:
    1. de Sede leistet ab dem Kaufdatum 5 Jahre Vollgarantie auf alle Produkte mit Leder- und Stoffbezug;
    2. Wenn eine Reparatur des Schadens möglich ist, so erfolgt diese innerhalb der regulären Garantiezeit für den Käufer kostenlos;
    3. Ist eine Reparatur nicht möglich oder de Sede wirtschaftlich nicht zumutbar, so erfolgt ein Austausch des Garantiegegenstandes. Sollte ein Austausch ebenfalls nicht mehr möglich oder de Sede wirtschaftlich nicht zumutbar sein, wird de Sede den fehlerhaften Garantiegegenstand durch ein möglichst vergleichbares und gleichwertiges de Sede Produkt ersetzen. Der Austausch bzw. die Ersetzung erfolgen innerhalb der Garantiefrist von 5 Jahren kostenlos;
    4. Garantieleistungen erfolgen im üblichen Geschäftsgang. de Sede wird sich bemühen, die Garantieleistungen unverzüglich durchzuführen;
    5. de Sede entscheidet allein darüber, ob das fehlerhafte Produkt repariert, ausgetauscht oder ersetzt wird;
    6. Mit der Reparatur, Austausch oder Ersetzung beginnt keine neue Garantiefrist zu laufen.
       
  6. Wichtig: Leder ist ein Naturprodukt. Deshalb sind Naturmerkmale keine Fehler oder Minderungen der de Sede Lederqualität im Sinne dieser Herstellergarantiebedingungen.
     
  7. Die Ansprüche des Käufers aus dieser Herstellergarantie sind ohne die Zustimmung von de Sede nicht abtretbar.
     
  8. Diese Garantie wird nur wirksam, wenn:
    1. Der Käufer die dem Garantiezertifikat beigefügte Postkarte ausfüllt und an de Sede einschickt und sich so als de Sede Käufer identifiziert;
    2. Der Käufer das Garantiezertifikat vorlegt;
    3. Der Käufer bei Verlust des Garantiezertifikates den Erwerb in Form der Quittung oder Rechnung unter Angabe des Verkäufers, des Kaufdatums und des Kaufpreises nachweist.
       
  9. Ausgeschlossen von der Garantie sind:
    1. Fehler an Bezugsmaterialien, die nicht aus der de Sede Kollektion stammen;
    2. Schäden, die auf Nutzung ausserhalb des privaten häuslichen Bereichs zurückzuführen sind;
    3. Sonderanfertigungen auf Kundenwunsch;
    4. Qualität, Eignung, Strapazierfähigkeit und Fehler an eingeschickten Bezugmaterialien.
       
  10. Verschleissteile wie Gelenke, Scharniere, Auszüge, Reissverschlüsse, Elektromotoren, Elektroschalter, Federn, Gasfedern, Fussrollen, Fussgleiter, Gleitelemente, Rollen, flexible Lager und Aufhängungen, Mechaniken unterliegen der gesetzlichen Garantiefrist von 2 Jahren und werden von de Sede innerhalb dieser gratis, nach Ablauf der Garantiezeit zum Ersatzteil- bzw. Reparaturpreis ersetzt.
     
  11. Die Garantie erlischt, wenn der Kunde oder Dritte ohne schriftliche Zustimmung von de Sede Reparaturen oder  Änderungen am Garantiegegenstand vornehmen.
     
  12. de Sede übernimmt aufgrund dieser Garantie ausschliesslich die zur Behebung der Fehler am Garantiegegenstand unmittelbar entstehenden Kosten nach Massgabe der vorstehenden Bestimmungen, haftet jedoch nicht für etwaige Folgeschäden, z.B. entgangene Nutzung, es sei  denn, dass Schäden von de Sede vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht werden oder de Sede dem Käufer wegen fahrlässiger Verletzung von sich aus diesem Garantievertrag ergebender Hauptleistungspflichten zwingend haftet. Hierdurch werden die gesetzlichen und/oder vertraglichen Gewährleistungsrechte des Käufers gegenüber dem Verkäufer nicht berührt.
     
  13. Für die Nutzung der Produkte der de Sede AG im gewerblichen Bereich gilt die gesetzliche Gewährleistung.
     
  14. Sofern de Sede eine Garantieleistung ablehnt, verjähren die Ansprüche des Kunden aus dieser Garantie binnen 6 Monaten nach Zugang der Ablehnungserklärung von de Sede.